Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 06.03.2002, 01:00

Krupp Uhde plant und liefert Düngemittelkomplex für Turkmenistan

Die in Turkmenistan ansässige Firma GAP INSAAT, ein Tochterunternehmen der türkischen Calik Holding in Istanbul, beauftragte Krupp Uhde mit der Planung und dem Bau eines Düngemittelkomplexes bestehend aus Ammoniak- und Harnstoffanlage. Standort der Anlagen wird Tedjen, Turkmenistan, 220 km östlich der Hauptstadt Ashgabat, sein. Endkunde dieser Düngemittelanlagen ist die turkmenische Regierung, die den Hauptauftrag an GAP INSAATYATIRIM VE DIS TICARET A.S., Turkmenistan Branch, vergeben hat.

Die Krupp Uhde-Leistungen liegen in der Planung, der Lieferung sowie der Inbetriebnahmeüberwachung des Düngemittelkomplexes. Die Kapazität der Ammoniakanlage beträgt 600 Tonnen pro Tag. Es wird hierbei das Krupp-Uhde eigene Ammoniakverfahren mit niedrigem Energieverbrauch eingesetzt. Die Harnstoffanlage hat eine Kapazität von 1.050 Tonnen pro Tag Harnstoff (Granulierung). Es kommt hier das Stamicarbon Pool-Reactor-Verfahren aus den Niederlanden zum Einsatz. Für die Granulierung wird der Prozess der Hydro Fertilizer Technology/Belgien (Fließbettgranulierung), eingesetzt. Dieses Verfahren entspricht den hohen internationalen Umweltschutzbedingungen. Für das Produkt wird eine gleichmäßige und feste Korngröße garantiert.

Alle Bau- und Montagearbeiten werden von der turkmenischen Firma GAP INSAAT, Turkmenistan Branch, durchgeführt.

Es ist vorgesehen, dass Ende 2004 der Düngemittelkomplex seinen Betrieb aufnimmt.

Inzwischen wurde mit Krupp Uhde ein `Early work agreement` unterzeichnet, d. h. dass bestimmte Arbeiten ab sofort durchgeführt werden können.

Turkmenistan ist mit 4,8 Millionen Einwohnern einer der größten Baumwollproduzenten der Welt und ist eines der Länder mit großen Gasreserven. Das Land wird begrenzt von Afghanistan, Iran, Kasachstan, Usbekistan und dem Kaspischen Meer. Es hat etwa eine Größe von Kalifornien.

Calik Holding ist eine führende internationale Gruppe, die auf den Gebieten Textil- und Energieindustrie, Montage und im Bankensektor weltweit agiert. Die Gruppe beschäftigt insgesamt 12.500 Mitarbeiter und hat ihre Hauptaktivitätsfelder in Turkmenistan.

Krupp Uhde ist ein Unternehmen der ThyssenKrupp Technologies mit weltweit 3.400 Mitarbeitern. Schwerpunkte der Unternehmensaktivitäten sind die Planung und der Bau von Chemie- und Industrieanlagen in den Bereichen Düngemittel, Organische Chemie und Kunststoffe, Elektrolysen, Öl und Gas sowie Pharma.

Kontakt:

Horst Gieseler, Public Relations
Krupp Uhde
Tel.+49 2 31 5 47 -20 35
Fax +49 2 31 5 47 26 28
E-Mail: GieselerH@kud.thyssenkrupp

nach oben