Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 07.10.2008, 15:51

TKMS Blohm + Voss Nordseewerke legen 3.400-TEU-Containerschiff auf Kiel

Hamburg / Emden, 7. Oktober 2008

Am 7. Oktober wurde bei den TKMS Blohm + Voss Nordseewerken – einem Unternehmen von ThyssenKrupp Marine Systems – das dritte Containerschiff der neu entwickelten 3.400-TEU-Serie auf Kiel gelegt. Nach altem Schiffbauerbrauch nagelten Gäste der Reederei und der Werft Centstücke auf ein Pallholz. Darauf wurde die erste 245 Tonnen schwere Doppelbodensektion des Schiffes aufgelegt. Dies und eine erfolgreiche Schiffstaufe sollen dem Schiff und der zukünftigen Besatzung allzeit Glück, gute Heimkehr und immer genügend Wasser unter dem Kiel bringen.

Gebaut wird das Schiff mit der Baunummer 558 für die Reederei Hartmann in Leer. Der Stapellauf wird im Januar 2009 stattfinden, die Ablieferung ist für Ende April 2009 geplant. Diese Kiellegung ist bereits die dritte Kiellegung eines 3.400-TEU-Containerschiffes in Emden. Im Jahr 2009 wird ein weiteres Schiff dieser Größe für die Reederei Hartmann gefertigt.

Das Containerschiff wird nach den Vorschriften des Germanischen Lloyd gebaut und hat folgende Hauptdaten:

Länge über alles ca. 228,50 m
Länge zwischen den Loten 218,22 m
Breite auf Spanten 32,22 m
Seitenhöhe 18,55 m
Festigkeitstiefgang 12,00 m
Konstruktionstiefgang 10,50 m
Bruttotragfähigkeit (T=12,00 m) 42.600 t
Containerkapazität 3.426 TEU
Anschlüsse für Kühlcontainer 500
Dienstgeschwindigkeit (90 % MCR) 23,3 kn
Antrieb (100 % MCR) 28.880 kW bei 104 UpM

nach oben