Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 27.08.2009, 11:00

71 Anlagen von ThyssenKrupp Elevator für neues Einkaufsvergnügen in Moskau

Die ThyssenKrupp Elevator 000, ein Unternehmen der ThyssenKrupp Elevator AG, hat den Auftrag für die Lieferung und Installation von 33 maschinenraumlosen Aufzügen, 26 Fahrtreppen sowie 12 Fahrsteigen für das neue Einkaufs- und Unterhaltungszentrum „River Mall“ erhalten. Am Ufer der Moskwa gelegen, wird der 250.000 Quadratmeter große Komplex Platz für 220 Shops, einen Supermarkt, ein Multiplex-Kino, Unterhaltungs-einrichtungen für Kinder und Erwachsene sowie Cafés und Parkdecks für mehr als 3.000 Fahrzeuge bieten. Darüber hinaus entstehen im Gebäude fünf Restaurants mit Panorama-Aussicht auf das Umland und den angrenzenden Fluss.

Dank Glas- und Edelstahlverkleidungen bieten die Aufzugskabinen ein angenehmes Wohlfühl-Ambiente beim Etagenwechsel. Mit den Fahrtreppen und Fahrsteigen von ThyssenKrupp Elevator, die an verschiedenen Stellen des Gebäudes zum Einsatz kommen, wird der Personentransport zukünftig besonders flexibel. Ohne Wartezeit werden sie die Besucher schnell und sicher in alle Etagen befördern. Mit gläsernen Balustraden fügen sich die Anlagen besonders gut in die Architektur des neuen Einkaufs- und Unterhaltungskomplexes ein. Die Eröffnung ist für 2010 geplant.

Seit 2002 ist ThyssenKrupp Elevator mit seinem Tochterunternehmen auf dem russischen Markt vertreten und konnte bereits mit zahlreichen bedeutenden Projekten wie Bürotürmen, Hotels, Einkaufszentren, Wohngebäuden oder Großflughäfen sein Technologie-Know-how unter Beweis stellen. Zurzeit werden die zwei Türme des Moscow Federation Tower unter anderem mit 22 TWIN-Systemen ausgestattet. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7 m/s sind sie die weltweit schnellsten Anlagen dieses exklusiv von ThyssenKrupp Elevator angebotenen Aufzugssystems und ein besonderes Highlight in der russischen Hauptstadt.

nach oben