Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 16.01.2006, 09:52

Statement von ThyssenKrupp zur Ankündigung eines erhöhten Angebots durch Arcelor


Der Vorstand der ThyssenKrupp AG hat die angekündigte Erhöhung des Arcelor-Angebots auf C$ 71 je Aktie an die Aktionäre von Dofasco zur Kenntnis genommen. ThyssenKrupp wird das angekündigte Arcelor-Angebot prüfen und dann über das weitere Vorgehen entscheiden.

Zwischen Dofasco und ThyssenKrupp besteht ein Support Agreement zur Unterstützung des ThyssenKrupp Angebots. Danach ist Dofasco verpflichtet, ThyssenKrupp über den Stand der Gespräche mit Arcelor unterrichtet zu halten. Sollte es zu einer Einigung zwischen Dofasco und Arcelor kommen, kann ThyssenKrupp auf Basis seines Support Agreements mit Dofasco innerhalb einer Frist von 5 Werktagen entscheiden, ob ThyssenKrupp in die neuen Angebotskonditionen von Arcelor eintreten will ("right to match").

nach oben