Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 11.04.2003, 02:00

Personalentscheidungen in der Aufsichtsratssitzung am 19. Mai 2003

Dem Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG sollen für seine nächste Sitzung am 19. Mai 2003 folgende Vorstandspersonalien zur Beschlussfassung vorgeschlagen werden:

Der Vertrag von Dr. Ulrich Middelmann, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der ThyssenKrupp AG und bestellt bis zum 21. Februar 2004, soll bis zum 31.März 2008 verlängert werden.

Dr. Jürgen Harnisch (60), Mitglied des Vorstands der ThyssenKrupp AG, scheidet mit Auslaufen seines Vertrages zum 14. April 2004 aus dem Unternehmen aus. Zu seinem Nachfolger als Mitglied des Vorstands der ThyssenKrupp AG soll Dr. Wolfram Mörsdorf (54) bestellt werden. Es ist beabsichtigt, in der Aufsichtsratssitzung der ThyssenKrupp Automotive AG am 15. Mai 2003 Dr. Mörsdorf zum Vorsitzenden des Vorstands der ThyssenKrupp Automotive AG mit Wirkung zum 15. April 2004 zu bestellen. Er ist derzeit Chief Executive Officer (CEO) der amerikanischen Tochtergesellschaft ThyssenKrupp Budd Company und Mitglied des Vorstands von ThyssenKrupp Automotive. Seine Bestellung wird bis zum 14. April 2009 laufen.

Prof. Dr. Eckhard Rohkamm (60), Mitglied des Vorstands der ThyssenKrupp AG, scheidet mit Auslaufen seines Vertrages zum 21. Februar 2004 aus dem Unternehmen aus. Zu seinem Nachfolger als Vorsitzender des Vorstands der ThyssenKrupp Technologies AG soll der Aufsichtsrat dieser Gesellschaft am 16. Mai 2003 Dr. Olaf Berlien (40) bestellen. Dr. Berlien, bei der ThyssenKrupp AG bisher für die Zentralbereiche Mergers & Acquisitions, Controlling und Materialwirtschaft zuständig, bleibt für die Ressorts Mergers & Acquisitions und Materialwirtschaft verantwortlich. Das Ressort Controlling geht dann an Dr. A. Stefan Kirsten über, der auch künftig die Ressorts Finanzen, Investor Relations, Konzernrechnungswesen sowie Steuern und Zoll verantwortet. Die Bestellung von Dr. Berlien zum Vorsitzenden des Vorstands von ThyssenKrupp Technologies wird entsprechend der Geltung seines laufenden Vertrages bei der ThyssenKrupp AG bis zum 31. März 2007 laufen.

Dr. Jürgen Harnisch und Prof. Dr. Eckhard Rohkamm werden dem Unternehmen auch nach ihrem Ausscheiden beratend zur Verfügung stehen und weiterhin Aufsichtsratsmandate im ThyssenKrupp Konzern wahrnehmen.

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Claassen
Leiter Zentralbereich Kommunikation und Vorstandsbüro
Telefon +49 (211) 824-36002
Telefax +49 (211) 824-36005
E-Mail: presse@tk.thyssenkrupp.com
www.thyssenkrupp.com

nach oben