Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 22.01.2001, 01:00

Transrapid Projekt Shanghai

Das unter der Federführung der Transrapid International stehende Konsortium aus den Häusern ThyssenKrupp und Siemens hat heute in einem abschließenden Gespräch beim chinesischen Premierminister Zhu Rongji, an dem auch der Oberbürgermeister der Stadt Shanghai, Herr Xu Kungdi, teilnahm, die Ankündigung des Auftrages zum Bau einer ersten kommerziellen Transrapid - Anwendungsstrecke in Shanghai erhalten.

Auf Seiten des Konsortiums wurde das Gespräch von den Herren Dr. Heinrich von Pierer, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, Prof. Dr. Heinrich Igelbüscher, Vorstandsmitglied der Thyssen Krupp Industries AG und Hans-Dieter Bott, Mitglied des Bereichsvorstandes Siemens Transportation Systems geführt.

Auftraggeber ist auf chinesischer Seite ebenfalls ein Konsortium, dessen Führung bei der Stadtregierung von Shanghai liegt.

Die bis Ende 2003 zu errichtende Transrapid-Trasse wird eine ca. 30 km lange Strecke zwischen dem internationalen Flughafen Pudong und der Innenstadt von Shanghai in einer Fahrzeit von weniger als 10 Minuten verbinden.

Das Projekt hat für die chinesische Seite zugleich Demonstrationscharakter, da aufgrund der mit dieser Anwendung gewonnenen Erfahrungen noch im Jahr 2003 über eine Trassenverlängerung entschieden werden soll. In Betracht kommen sowohl eine ca. 200 km lange Strecke von Shanghai nach Hangzhou sowie auch die bereits seit längerem diskutierte, 1.300 km umfassende Verbindung zwischen Shanghai und Peking.

Thyssen Transrapid System GmbH, Kassel, gehört zum neuen Segment Technologies der ThyssenKrupp AG. Ihre Aufgabe ist die Fertigung und Integration von Transrapid-Kernkomponenten am Standort Kassel sowie das zugehörige Engineering, das in einem Gemeinschaftsunternehmen mit dem Segment Automotive, der ThyssenKrupp Automotive Mechatronics GmbH, in München erfolgt. Über die Thyssen Transrapid System GmbH ist ThyssenKrupp zusammen mit Siemens an der Transrapid International GmbH & Co.KG, Berlin, beteiligt, die mit der weltweiten Vermarktung des Transrapid betraut ist.

Transrapid International
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Pascalstraße 10 F
D-10587 Berlin
Peter Wiegelmann
Telefon: +49 (0) 30 3 98 43-5 20
Telefax: +49 (0) 30 3 98 43-5 29

nach oben