Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 22.12.2010, 13:00

Zweites U-Boot der Klasse 209PN an die Portugiesische Marine abgeliefert

Am 22. Dezember 2010 wurde in Kiel bei HDW (Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH) – ein Unternehmen von ThyssenKrupp Marine Systems – das zweite U-Boot der Klasse 209PN an die Portugiesische Marine abgeliefert und in Dienst gestellt.

Das Boot mit dem Namen N.R.P. ARPÃO verfügt über einen außenluftunabhängigen Brennstoffzellenantrieb und verbindet die bewährten Design-Grundsätze der Klasse 209 mit den technologischen Innovationen der Klasse 214. Es ist mit modernster Sensorik sowie einem integrierten Waffeneinsatz- und Führungssystem ausgerüstet und deshalb für seine zukünftigen Aufklärungs- und Überwachungsaufgaben optimiert.

Der Auftrag über die beiden Boote wurde 2004 mit dem Portugiesischen Staat geschlossen. Der Brennstart für N.R.P. ARPÃO fand Ende 2005 statt, die Taufe am 18. Juni 2009.

Das Schwesterboot der N.R.P. ARPÃO, die N.R.P. TRIDENTE, wurde am 17. Juni dieses Jahres an die Portugiesische Marine abgeliefert. Es befindet sich seit seiner Ankunft in Lissabon im Einsatz bei der Portugiesischen Marine.


Technische Daten:
Länge über alles ca. 68 Meter
Höhe ca. 13 Meter
Verdrängung ca. 1.840 Tonnen
Besatzung 32

nach oben