Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 12.05.2010, 13:16

Dr. Heinrich Hiesinger zum Nachfolger von Dr. Ekkehard Schulz als Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG bestellt


Der Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG hat in seiner Sitzung am 12. Mai 2010 auf Vorschlag des Personalausschusses Dr. Heinrich Hiesinger (49), gegenwärtig Mitglied des Vorstands der Siemens AG, München, mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG am 21. Januar 2011 als Nachfolger von Dr. Ekkehard Schulz zum Vorstandsvorsitzenden der ThyssenKrupp AG bestellt. Dr. Hiesinger wird zum 1. Oktober 2010 in den Vorstand der ThyssenKrupp AG eintreten und zugleich den stellvertretenden Vorstandsvorsitz übernehmen. Als Vorsitzender des Vorstands wird Dr. Hiesinger die Ressorts Corporate Strategy & Technology, Corporate Executives, Corporate Communications, Corporate Information Technology und Internal Auditing verantworten.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat Dr. Jürgen Claassen (52), derzeit Generalbevollmächtigter der ThyssenKrupp AG, mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG am 21. Januar 2011 zum Mitglied des Vorstands bestellt. Dr. Claassen wird als Vorstand für Konzernentwicklung und Compliance für die Ressorts Corporate Development, Legal & Compliance, Corporate Programmes und Corporate Sustainability zuständig sein.

nach oben