Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 17.01.2005, 01:00

Hoesch Hohenlimburg erweitert Produktpalette

Die Hoesch Hohenlimburg GmbH erweitert ihre Produktpalette bei Stahlprofilen für den Fassadenbau. Das Unternehmen wird künftig neben den bewährten warmstranggepressten und kaltgezogenen Fassadenprofilen auch lasergeschweißte Profilvarianten anbieten. Eine Laserschweißanlage für die neue Produktlinie wird Hoesch Hohenlimburg im Verlauf des ersten Quartals 2005 in Betrieb nehmen.

Lasergeschweißte Spezialprofile sind nicht nur wirtschaftlicher produzierbar, sondern erfüllen mit ihrer Scharfkantigkeit ein zentrales Kriterium moderner architektonischer Formensprache. Ihre filigrane Optik verdanken sie der Tatsache, dass beim Laserschweißen ohne Schweißzusatzwerkstoffe und mit engen Fügespalten gearbeitet wird. Der Laserstrahl ist nur wenige Zehntel Millimeter dünn und erzeugt eine entsprechend schlanke Schweißnaht.

Dafür, dass die auf diesem Weg erzeugten Stahlprofile nicht nur elegant aussehen, sondern auch stabil verbunden sind, ist die elektrische Leistung des Lasers mit ausschlaggebend. Bei der neuen Anlage von Hoesch Hohenlimburg sorgt ein zwölf Kilowatt Laser dafür, dass Gurt- und Stegmaterial bis zu zwölf Millimeter tief aufgeschmolzen werden und sich fest miteinander verbinden. Mit dieser Leistung bietet die neue Anlage von Hoesch Hohenlimburg auch die Möglichkeit, größere Querschnitte, zum Beispiel Hohlprofile mit Abmessungen bis zu 250 x 200 x 10 Millimeter, zu verarbeiten. Die Schweißgeschwindigkeit beträgt rund drei Meter pro Minute.

Mit der neuen Laserschweißanlage wird Hoesch Hohenlimburg Fassadenprofile aus unlegierten Qualitätsstählen sowie aus rost-, säure- und hitzebeständigen Stählen produzieren. Die lieferbaren Profilformen reichen von U-, T- und H-Profilen bis hin zu rechteckigen und quadratischen Hohlprofilen. Auch Sonderformen können auf Anfrage geliefert werden. Die maximale Lieferlänge beträgt sieben Meter.

Kontakt:

ThyssenKrupp Steel AG
Dietmar Stamm
Tel.: +49 203 / 52 - 2 62 67
Fax: +49 203 / 52 - 2 57 07
E-Mail: dietmar.stamm@tks.thyssenkrupp.com

Bernd Overmaat
Tel.: +49 203 / 52 - 4 51 85
Fax: +49 203 / 52 - 2 57 07
E-Mail: bernd.overmaat@tks.thyssenkrupp.com

nach oben