Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 19.09.2006, 11:03

ThyssenKrupp Stahl Service Center: Partner der Nutzfahrzeugindustrie

Die ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH präsentiert ihre Leistungen für die Nutzfahrzeugindustrie in Halle 17, Stand B05. Die Tochtergesellschaft der ThyssenKrupp Steel AG versorgt Nutzfahrzeug- und Anhängerhersteller sowie deren Zulieferer mit Material unter anderem für Achs- und Rahmenkonstruktionen, Fahrerkabinen, Ladecontainer und weitere Press-, Stanz- und Ziehteile. Am stärksten ist die Nachfrage nach warmgewalzten Flachstahlerzeugnissen, wobei ein steigendes Interesse an hoch- und höherfesten Stahlsorten zu verzeichnen ist. Hinzu kommt wachsender Bedarf an kompetenter Beratung in Werkstoffauswahl- und Verarbeitungsfragen. Wie die ThyssenKrupp Stahl-Service-Center hier dauerhafte und tragfähige Partnerschaften mit den Kunden eingehen, zeigt die Kooperation mit DAF Trucks N.V.

DAF ist die Nummer eins der Lkw-Importeure nach Deutschland und produzierte im vergangenen Jahr 52.500 Fahrzeuge. Bei den schweren Modellen ab 15 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht liegt der niederländische Lkw-Hersteller in Deutschland auf Platz drei. Die Bochumer Niederlassung der ThyssenKrupp Stahl-Service-Center beliefert DAF mit Tafelmaterial in warm- und kaltgewalzter Ausführung, feueraluminiertem und feuerverzinktem Feinblech sowie rostfreiem Edelstahl. Das Material wird unter anderem zu Dächern, Rückwänden und weiteren Innenteilen für Fahrerkabinen sowie zu Kraftstofftanks oder Abdeckungen für die Abgasanlagen verarbeitet.

Für die Modellreihen XF und CF hat DAF bei laufender Produktion auf Material der ThyssenKrupp Stahl-Service-Center umgestellt und erhielt dabei umfassende Unterstützung: Die wesentlichen umformtechnischen Fragen beim Einsatz der neuen Werkstoffe für Rückwände und Seitenteile der Fahrerkabine löste man zum Beispiel gleich vor Ort mit Hilfe des Bereichs Vertrieb/Engineering der Division Auto der ThyssenKrupp Steel AG. Der Bereich besitzt eine mobile Messeinheit, mit der sich Umformprozesse direkt im Presswerk untersuchen lassen. Das Analysesystem hilft unter anderem dabei, übermäßige Dehnungen und Ausdünnungen im Material frühzeitig zu erkennen, so dass man den Umformprozess entsprechend anpassen oder einen anderen Werkstoff auswählen kann.

Das Produktprogramm der Stahl-Service-Center reicht von warm- und kaltgewalzten Flacherzeugnissen über metallisch und organisch beschichtete Stähle bis hin zu Weißband-/blech und Edelstahl. Spaltbänder werden in den Dicken 0,25 bis 16,0 Millimeter in verschiedenen Breiten und Qualitäten angearbeitet. Zum Produktprogramm gehören auch höherfeste Stähle mit einer Festigkeit bis zu 1.400 Newton pro Quadratmillimeter. Zuschnitte wie Tafeln, Rauten, Dreiecke oder Trapeze werden in den Dicken 0,3 bis 4,0 Millimeter, Breiten 200 bis 2.000 Millimeter und Längen bis zu 6.000 Millimeter produziert.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet unter: www.thyssenkrupp-steel.de

nach oben