Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 25.06.2003, 02:00

Best Owner für Henschel gefunden

Im Rahmen des bei ThyssenKrupp praktizierten aktiven Portfolio-Managements hat sich das Segment ThyssenKrupp Technologies mit wirtschaftlicher Wirkung per 01.10.2002 von zwei Gesellschaften getrennt, die an Best Owner verkauft wurden.

Die Henschel Industrietechnik GmbH, Kassel, wurde mit 170 Mitarbeitern und einem Umsatzvolumen von 26 Mio Euro (2001/02) von der KERO-Gruppe, Dieburg, erworben. Die Nord/GB-Gruppe, Hamburg, hat die Henschel Recycling Technik GmbH & Co. KG, ebenfalls Kassel, mit einer Belegschaft von 50 Mitarbeitern gekauft (Umsatz 2001/02: 12 Mio Euro).

Aufgrund entsprechender Zusagen der Erwerber und der von diesen dargestellten unternehmerischen Perspektiven für die erworbenen Gesellschaften erwartet die ThyssenKrupp Technologies AG in beiden Fällen eine positive Entwicklung der abgegebenen Beteiligungen vor allem auch für die übergehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mit dem Verkauf der genannten Gesellschaften verfügt die ThyssenKrupp Technologies AG nunmehr am Standort Kassel nur noch über die in der ThyssenKrupp Transrapid GmbH gebündelten Aktivitäten. Darüber hinaus erbringt der ThyssenKrupp Konzern über die ThyssenKrupp Expersite GmbH die übergreifenden Standort-Dienstleistungen im Rahmen des Industrieparkes Kassel-Mittelfeld.

Ansprechpartner:

ThyssenKrupp Technologies
Alfred Wewers
ZA Vorstandsbüro/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0201/106-3264
Fax: 0201/106-3265
E-Mail: wewers@tkt.thyssenkrupp.com

nach oben