Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 06.10.2011, 09:12

Umwelt: erfolgreich zertifiziert

Die Umwelt stand im Sommer am neuen Standort des ThyssenKrupp Stahl-Service-Centers in Krefeld und in der Niederlassung Radebeul bei Dresden im Mittelpunkt: Erstmalig wurde sie dort offiziell durch den TÜV NORD auditiert. Erfolgreich: Dem ThyssenKrupp Stahl-Service-Center wurde jetzt zusammen mit seiner Niederlassung Mannheim– sie hatte diesen Schritt bereits in der Vergangenheit vollzogen – ein Unternehmens-Zertifikat nach der international gültigen Umweltnorm DIN EN ISO 14001 erteilt.

„Damit stellen wir uns nachhaltig der Verantwortung für unsere Umwelt“, betont Dr. Gerd Gränzdörffer, zuständig für das Qualitäts- und Umweltmanagement beim ThyssenKrupp Stahl-Service-Center. „Denn mit diesem Zertifikat verpflichten wir uns zu einer regelmäßigen internen sowie externen Überprüfung und Bewertung der in dieser Norm geforderten Standards.“ Voraussetzung für die Zertifizierung war die Einführung eines entsprechenden Umweltmanagementsystems beim ThyssenKrupp Stahl-Service-Center. Gränzdörffer erklärt: „Es regelt die Erfüllung sämtlicher Umweltanforderungen, die an das Unternehmen gestellt werden. Dazu hat die Unternehmensleitung eine Umweltpolitik verabschiedet, die jährlich konkrete Ziele festlegt.“

So werden heute alle Produktionsprozesse entlang des Stoffflusses auf ihre Umweltverträglichkeit überprüft und nach Verbesserungen Ausschau gehalten. Benötigte Ressourcen werden zudem systematisch erfasst, und Spezialisten kümmern sich um die Trennung und fachgerechte Entsorgung der anfallenden Abfälle. „Wir haben Verantwortliche festgelegt, die in regelmäßigen Abständen zu umweltrelevanten Themen geschult werden.“ Schließlich werden die Umweltgesetze, die bei der Herstellung der Produkte Anwendung finden, in einem eigenen Verzeichnis zusammengestellt und jährlich auf ihre Aktualität überprüft. „Auf diese Weise können wir bei Änderungen zeitnah reagieren und Maßnahmen verabschieden.“ Last but not least sind die Umweltstandards auch für Dienstleister und Lieferanten verpflichtend.

nach oben