Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 03.02.2015, 12:17

Swiss Life mit neuem Aushängeschild – ThyssenKrupp Plastics bei Fassade der neuen Zentrale beteiligt

Die neue Zentrale des Lebensversicherers Swiss Life Deutschland ist seit Ende 2014 eindrucksvolles Aushängeschild im bayerischen Garching. Über 11.000 Quadratmeter ALUCOBOND® der Serie „anodized look“ ziert die Fassade des Neubaus, der sich am Ortseingang des Wirtschaftsstandorts nördlich von München präsentiert. Neben der Materiallieferung übernahm ThyssenKrupp Plastics auch die individuelle Anarbeitung der Aluminium-Verbundplatten.

Über einen Zeitraum von anderthalb Jahren wurden im Servicecenter des Kunststoff-Dienstleister vier unterschiedliche Formate angearbeitet. Entstanden ist daraus eine edle Fassade, die mit seiner matten und samtigen Wirkung überzeugt. Eine spezielle Eloxaloberfläche des Materials sorgt darüber hinaus für langjährigen Korrosionsschutz.

Individueller Zuschnitt nach Maß
Die größte Herausforderung lag dabei in der Anarbeitung der individuellen Fassadenplatten. Um diese als Kassetten an einer Aluminium-Unterkonstruktion befestigen zu können, wurde das Material zunächst auf Kundenwunsch rechnergestützt zugeschnitten. Anschließend folgten das Fräsen der ALUCOBOND®-Platten und die Lieferung zur Baustelle in Garching. Wöchentlich wurden so zirka 200 Quadratmeter der gefertigten Kassetten in verschiedenen Formaten geliefert.

Für Sichtmaße von über drei Metern bekam ThyssenKrupp Plastics zusätzlich Unterstützung von seiner Schwestergesellschaft in Österreich, die die Fertigung von Kassettenlängen bis knapp fünf Metern übernahm. Durch die enge, interne Zusammenarbeit – auch über Landesgrenzen hinweg – gelang es dem Kunststoff-Dienstleister, Anarbeitung und Lieferung exakt nach Kundenwunsch durchzuführen.

nach oben