Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 26.09.2014, 14:52

ThyssenKrupp spendet 10.000 Euro an Altendorfer Projekt „Starke Kinder – Fit für die Schule“

ThyssenKrupp hat insgesamt 10.000 Euro für das Projekt „Starke Kinder – Fit für die Schule“ der Stadt Essen gespendet. Im Rahmen eines Mitarbeiterfestes am 26. September 2014 im Essener Quartier des Konzerns überreichte Dr. Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG, an Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß einen Scheck über 10.000 Euro. Das Projekt „Starke Kinder – Fit für die Schule“ soll Vorschulkinder aus drei Altendorfer Schulen auf die Grundschule vorbereiten und den Übergang in den Schulalltag begleiten und erleichtern. Kita und Schulen arbeiten hier Hand in Hand. Durch regelmäßige Treffen von Kindern, Eltern und Lehrkräften vor und nach der Einschulung werden Inhalte und zukünftige Klassenkameraden bereits kennengelernt. Auch die Eltern entwickeln so eine bessere Bindung an die künftige Schule.

Mit dem Mitarbeiterfest auf dem Gelände des ThyssenKrupp Quartiers an der Altendorfer Straße feierten der Konzern und seine Mitarbeiter die Fertigstellung des 2. Bauabschnitts und begrüßten die aus anderen Standorten in Essen und dem Ruhrgebiet nach Essen umgezogenen Kolleginnen und Kollegen. Auf dem Quartiersgelände mit angeschlossener Kindertagesstätte arbeiten inzwischen über 3.000 Mitarbeiter auf rund 115.750 qm² Bürofläche.

nach oben