Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 03.11.2006, 15:29

Stapellauf eines 2.700 TEU-Containerschiffes bei ThyssenKrupp Marine Systems

Hamburg / Emden, 03. November 2006

Am 3. November 2006 um 11.00 Uhr lief ein weiteres Containerschiff der 2.700 TEU-Serie bei der Nordseewerke GmbH - einem Unternehmen von ThyssenKrupp Marine Systems - vom Stapel. Der Stapellauf wurde ohne weitere Feierlichkeiten als technischer Stapellauf durchgeführt. Das Schiff mit der Baunummer 550 liegt nun zur Endausrüstung an der Ausrüstungspier und soll im Juli 2007 übergeben werden.

Auftraggeber ist die Gesellschaft für Konzeption und Betreuung privater Investitionen mbH, Meerbusch (GEBAB). Bereedert wird dieses Schiff von der Elsflether Reederei MARTIME GmbH.

Das Containerschiff wird nach den Vorschriften des Germanischen Lloyd gebaut und hat folgende Hauptabmessungen:

Länge über alles ca. 215,45 m
Länge zwischen den Loten 205,28 m
Breite auf Spanten 29,80 m
Seitenhöhe 16,50 m
Festigkeitstiefgang 11,55 m
Konstruktionstiefgang 10,10 m
Deadweight (T=11,55 m) 37.900 t
Containerkapazität 2.702 TEU
Antrieb 100% MCR 21.770 kW bei 108 Upm

nach oben