Skip Navigation

Ad-Hoc Mitteilungen, 10.02.2005, 01:00

ThyssenKrupp wieder Investment Grade bei Standard & Poor`s (S&P)

Nach erfolgreichem Closing des Wohnimmobilienverkaufs hat Standard & Poor`s das Emittenten-Rating von ThyssenKrupp heute von "BB+" um eine Stufe auf "BBB-" heraufgesetzt. Auch das Emissionsrating für die ausstehenden ThyssenKrupp Anleihen wurde auf "BBB-" angehoben. Damit hat ThyssenKrupp bei S&P wieder den Investment Grade-Status erreicht. Die Ratings von Moody`s und Fitch liegen seit den Erstratings im Investment Grade-Bereich.

Im Februar 2003 hatte S&P auf Grund einer Methodenänderung bei der Beurteilung von Pensionsverpflichtungen ThyssenKrupp den Investment Grade-Status aberkannt.

ThyssenKrupp begrüßt die Rating-Aktion von S&P. Durch Heraufstufung in den Investment Grade-Bereich würdigt S&P die in den letzten Jahren erzielten Leistungen zur Verbesserung der Profitabilität und Verschuldungsreduzierung.

Ansprechpartner:

Dr. Jürgen Claassen
Corporate Communications, Strategy, and Executive Affairs
Telefon +49 (211) 824-36001
Telefax +49 (211) 824-36005
E-Mail: press@thyssenkrupp.com
www.thyssenkrupp.com

nach oben