Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 15.04.2002, 02:00

Neue Tailored Blanks-Gesellschaft in China

Internationale Präsenz weiter ausgebaut

Die ThyssenKrupp Stahl-Tochtergesellschaft ThyssenKrupp Tailored Blanks GmbH baut ihre internationalen Aktivitäten weiter aus: Im chinesischen Wuhan wird nach Erteilung der Business License voraussichtlich noch im April 2002 die ThyssenKrupp Zhong-Ren Tailored Blanks Ltd., das erste Unternehmen zur Herstellung lasergeschweißter Platinen in China, gegründet.

An der neuen Gesellschaft wird die ThyssenKrupp Tailored Blanks GmbH mit 51 % beteiligt sein und die industrielle Führung übernehmen. Der chinesische Partner, eine Tochtergesellschaft des privaten Bau-, Handels- und Energiekonzerns Guangdong Zhongren, wird 49 % des Kapitals halten. Die Gesellschaft wird voraussichtlich ab Juni 2002 chinesische Automobilhersteller und -zulieferer mit lasergeschweißten Automobilblechen aus lokaler Produktion beliefern. Der Fügebetrieb wird seine Produktion zunächst mit einer Laserschweißanlage aufnehmen; später sollen bis zu zwei weitere automatische Linien hinzukommen.

ThyssenKrupp betreibt vier Fertigungsstätten in Deutschland sowie zwei weitere in Italien und Mexiko. Des weiteren bestehen Joint-Ventures in den USA, Brasilien und Spanien. Damit ist ThyssenKrupp Weltmarkt- und Technologieführer bei Tailored Blanks mit linearen und nichtlinearen Schweißnähten sowie Tailored Tubes. Der Bedarf an Tailored Blanks wird nach aktuellen Prognosen besonders in China in den kommenden Jahren stark wachsen: Die Fahrzeugproduktion in China wird von derzeit 1,8 auf 2,4 Mio Stück in 2005 steigen; die Zahl der in Fahrzeugen verbauten Tailored Blanks wird sich in diesem Zeitraum von derzeit 2,2 auf 3,3 Mio Stück in 2005 erhöhen.

Für Rückfragen:
ThyssenKrupp Stahl AG
Dietmar Stamm, Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)203-52-2 62 67
Fax: +49 (0)203-52-2 57 07
E-Mail: stamm@tks.thyssenkrupp.com

nach oben