Skip Navigation

Produkte und Lösungen, Unternehmensmeldungen, 14.09.2017, 10:00

thyssenkrupp setzt bei der Aufzugswartung auf selbstfahrende Transportkapseln

  • thyssenkrupp Elevator und TeleRetail forschen an autonom gesteuerten Fahrzeugen, um Aufzugswartung effizienter und sicherer zu machen
  • Unternehmen präsentiert sich ab heute als Anwendungspartner von TeleRetail auf der Internationale Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt

Neue Lösungsansätze für die urbane Logistik: In digital vernetzen Städten (‚Smart Cities‘) gehört Autonomes Fahren zukünftig zum alltäglichen Straßenbild. Ob Personenbeförderung oder Warenversorgung: Eigenständig manövrierende Fahrzeuge sorgen für mehr Effizienz, Sicherheit und eine reibungslose Logistik. Gerade bei der Anlieferung von Gütern wird der Effekt deutlich. Anstelle sperriger Kleinlieferwagen könnten schon bald kompakte Transportmittel ohne Fahrer die Aufgabe übernehmen und sicherstellen, dass jede Ware auf kürzestem Weg direkt zu ihrem Ziel gelangen kann.

TeleRetail entwickelt solche selbstfahrende Transportfahrzeuge – für thyssenkrupp Elevator eine optimale Logistik-Lösung bei der Aufzugswartung. Deshalb hat thyssenkrupp gemeinsam mit dem Softwareentwickler pünktlich zur IAA ein Pilotprojekt gestartet, bei dem solche Transportkapseln Ersatzteile und anderes Material eigenständig und punktgenau zum Einsatzort bringen. Die fahrerlosen Transportsysteme funktionieren cloudbasiert und können ganze Wertschöpfungs- und Logistiknetzwerke bilden - eine vielversprechende Lösung mit enormem Entwicklungspotenzial.

Bei der Wartung von Aufzugs- und Fahrtreppenanlagen werden Ersatzteile stets schnell und flexibel am Einsatzort benötigt. Wird ein ausgefallenes Teil benötigt, muss der Techniker mit dem Servicefahrzeug entweder zur Niederlassung zurückfahren oder es sich von Kollegen liefern lassen. Doch mit immer höherem Verkehrsaufkommen in sich verdichtenden Städten nimmt auch der Druck auf bestehende Lieferketten weiter zu. „Das ist eine Herausforderung der Urbanisierung, die unsere Servicetechniker schon heute zu spüren bekommen“, erklärt Ivo Siebers, Senior Vice President für Globale Logistik bei thyssenkrupp Elevator. „Mit den fahrerlosen Transportkapseln könnten wir eine Lücke schließen und Ersatzteile flexibler, schneller und umweltfreundlicher aus den Lagern unserer Niederlassungen bis zum Einsatzort bringen.“

Die Vorteile: Die wendigen Kapseln sind mit gerade einmal 85 cm Breite auch für Bürgersteige geeignet und entlasten so den Straßenverkehr. Mit ihnen lassen sich auch verkehrsberuhigte Innenstädte erschließen. Sie können dabei bis zu 35 kg Ladung transportieren. Über einen Zugriff auf die so genannte Logistics Automation-Plattform kann ein schneller Überblick über den Lieferstatus gewonnen werden. „Wir hoffen unseren Service auf diese Weise in Zukunft noch weiter zu verbessern“, erklärt Siebers.

„Wir möchten mit unserer Plattform die Logistik optimieren. Zeit und Kosten sparen. Platzbedarf, Energieverbrauch und Emissionen minimieren“, erklärt Torsten Scholl, CEO von TeleRetail Mobility Automation. Der Softwareentwickler ist auch auf der diesjährigen IAA in Frankfurt vertreten. In der „New Mobility World“ (Stand B11, Halle 3.1) können zwei dieser Transportkapseln bewundert werden – einer in thyssenkrupp-Blau.

Der thyssenkrupp-Konzern ist in diesem Jahr wieder auf der Automobilausstellung in Frankfurt vertreten. An Stand A14 in Halle 8.0 stellt der Industriekonzern seine zahlreichen Kompetenzen im Bereich Automobilität unter Beweis und präsentiert sich als zukunftsorientierter und innovativer Partner der internationalen Automobilindustrie. Im Mittelpunkt stehen dabei die Zukunftstrends auf den globalen Absatzmärkten: Autonomes Fahren, Elektromobilität, und digitalisierte Fertigung. So wird der Konzern zum Beispiel neue Entwicklungen im Fahrwerksbereich vorstellen, wie elektrisch unterstützte Lenkungen, „Steer-by-Wire“ oder adaptive Dämpfersysteme, die dem stärker automatisierten bzw. autonomen Fahren den Weg ebnen. Darüber hinaus setzt thyssenkrupp einen Schwerpunkt bei Hochleistungswerkstoffen für Elektromotoren und neu entwickelten Fertigungsanlagen, die Produktionskosten und -zeiten bei der Fertigung von Karosserien, Antrieben oder Batterien verringern.

Bildmaterial steht zum Download hier bereit

Über TeleRetail GmbH:

TeleRetail entwickelt eine Logistik Automation Plattform zur Optimierung und Automatisierung urbaner und suburbaner Logistik im Außenbereich. Diese Plattform ermöglicht die Auswahl und die Nutzung des jeweils geeignetsten Transportmittels. TeleRetail entwickelt dazu eine Sensor Fusion Plattform, mit der selbstfahrende Kleintransporter regionale Logistikaufgaben selbstständig ausführen können. Diese modulare Selbststeuerungsplattform kann an vielfältige Transportahrzeuge und Anforderungen angepasst werden.

Über uns:

thyssenkrupp Elevator

thyssenkrupp Elevator umfasst die weltweiten Konzernaktivitäten im Geschäftsfeld Personenbeförderungsanlagen. Mit einem Umsatz von 7,5 Mrd. € im Geschäftsjahr 2015/2016 und Kunden in 150 Ländern hat sich thyssenkrupp Elevator seit seinem Markteintritt vor 40 Jahren als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert. Das Unternehmen mit mehr als 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet intelligente und energieeffiziente Produkte, entwickelt für die individuellen Anforderungen der Kunden. Innovative Lösungen ermöglichen die Entwicklung von intelligenten Städten. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 900 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden.

thyssenkrupp

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz und einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften. Über 156.000 Mitarbeiter arbeiten in knapp 80 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von rund 39 Mrd. €.

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir in den Anwendungsfeldern Mechanik, Anlagenbau und Werkstoffe wettbewerbsfähige Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft. Mit unserer Ingenieurkompetenz ermöglichen wir unseren Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Technischer Fortschritt und Innovationen sind für uns Schlüsselfaktoren, um mit der Verbundkraft des Konzerns den aktuellen und zukünftigen Kunden- und Marktbedürfnissen global zu folgen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften.

www.thyssenkrupp-elevator.com

People shaping cities blog: www.urban-hub.com

Corporate Blog: www.engineered.thyssenkrupp.com

nach oben