Biokunststoffe, biologisch abbaubar
Die Zukunft der Batteriefertigung
CO2-Emissionen um bis zu 20 Prozent verringert
Hoch fest, hoch umformbar: Hoch-Mangan Stahl
Erdöl galt bislang als wichtigster Rohstoff der chemischen Industrie. ThyssenKrupp entwickelt eine Alternative: ein Verfahren, bei dem Bakterien Milchsäure und Bernsteinsäure produzieren. Aus Milch- und Bernsteinsäure entstehen biobasierte Kunststoffe. Und diese Kunststoffe sind biologisch abbaubar. Rund 4,5 Millionen Tonnen Polyethylen könnten in den kommenden Jahren jährlich durch Biokunststoffe ersetzt werden. Video, 2 Minuten

THYSSENKRUPP INNOVATIONEN

Biokunststoffe, biologisch abbaubar

Erdöl galt bislang als wichtigster Rohstoff der chemischen Industrie. ThyssenKrupp entwickelt eine Alternative: ein Verfahren, bei dem Bakterien Milchsäure und Bernsteinsäure produzieren. Aus Milch- und Bernsteinsäure entstehen biobasierte Kunststoffe. Und diese Kunststoffe sind biologisch abbaubar. Rund 4,5 Millionen Tonnen Polyethylen könnten in den kommenden Jahren jährlich durch Biokunststoffe ersetzt werden. Video, 2 Minuten

THYSSENKRUPP INNOVATIONEN

Hoch fest, hoch umformbar: Hoch-Mangan Stahl

Werkstoff-Experten von Hoesch Hohenlimburg und ThyssenKrupp Steel Europe haben einen völlig neuen Stahl entwickelt. Das Material ist zugleich außergewöhnlich fest und gut umformbar. Das Geheimnis ist die Legierung mit einem hohen Anteil an Mangan. Eine Stärke des neuen Stahls ist die Energieabsorption, zum Beispiel der schnelle Abbau von Aufprallenergie. Video, 2 Minuten

THYSSENKRUPP INNOVATIONEN

CO2-Emissionen um bis zu 20 Prozent verringert

Concentric Cam heißt ein neues System von ThyssenKrupp Presta, das die Ventile in Benzin- und Dieselmotoren steuert. Damit kann man die Kraftstoffverbrennung für unterschiedliche Fahrsituationen optimal anpasssen. Das spart bis zu 40 Prozent Stickoxid- und Feinstaub-Emissionen sowie bis zu 20 Prozent CO2. Video, 1 Minute

THYSSENKRUPP INNOVATIONEN

Die Zukunft der Batteriefertigung

ThyssenKrupp System Engineering entwickelt integrierte Produktionssysteme für Lithium-Ionen Batterien. Das sind Batterien, wie sie in Elektroautos verwendet werden, oder auch beim Speichern Erneuerbarer Energie. Das Entwicklungsteam optimiert den gesamten Fertigungsprozess, vom Umgang mit den Grundchemikalien bis zur fertigen Batterie. Das Ergebnis: hoch automatisierte Anlagen für die wirtschaftliche Großserienfertigung. Video, 2 Minuten

Home

Termine

JAN 2014
17
FEB 2014
14
MRZ 2014
APR 2014
MAI 2014
13
JUN 2014
JUL 2014
AUG 2014
14
SEP 2014
OKT 2014
NOV 2014
20
DEZ 2014
JAN 2015
30
FEB 2015
13
MRZ 2015
APR 2015
MAI 2015
12
JUN 2015
JUL 2015
AUG 2015
14
SEP 2015
OKT 2015
NOV 2015
DEZ 2015
mehr

ThyssenKrupp Aktie

28.08.2014, 14:47 Uhr (XETRA)
21,15 €-1,17 %

Folgen Sie uns!